Blog-Gastgeschenke-Titelbild

Gastgeschenke - Was ist wichtig und was gilt es zu beachten.

An Ihrem großen Tag wird das Brautpaar oft reich von Ihren Gästen beschenkt und gefeiert. Jedoch sollte man auch die Gäste nicht außer Acht lassen und diese mit einem kleinen Gastgeschenk zur Hochzeitsfeier willkommen heißen bzw. mit einem kleinen Dankeschön am Empfang oder am Tisch begrüßen. Diese kleine Geste stimmt eure Gäste schon einmal auf den Abend ein oder haben etwas kleines, was später als Erinnerung behalten werden kann. Bei der Planung habt Ihr eine Vielzahl an Möglichkeiten, wie die kleinen oder auch größeren Gastgeschenke ausfallen. Wir haben euch ein paar Punkte zum Thema Budgetplanung und der richtigen Thematik zusammengesucht, welche Ihr bedenken solltet.

Passend zum Stil oder Thema der Hochzeit wählen.

Wie bereits erwähnt habt ihr eine Vielzahl an Möglichkeiten oder Varianten, was für kleine Aufmerksamkeiten oder Willkommensgrüße ihr euren Gästen geben könnt. Jedoch solltet ihr dabei beachten, dass eure Gastgeschenk zu euch und eurer Hochzeit passt. So ist es eher unpassend ein extravagantes oder edles Gastgeschenk zu wählen, wenn die Hochzeit eher schlicht und ungezwungen gefeiert werden soll. Die Farbwahl und das Motto eurer Hochzeitsfeier bieten hierfür meist schon eine Vorgabe.

Solltet Ihr zum Beispiel eine Hochzeitsfeier mit dem Thema Frühling haben, bieten sich Gastgeschenke mit Frühlingsfarben oder etwas grünes wie kleine Topfpflanzen und Blumensamen eher an als bei einem winterlichen Motto. Seid euch im Voraus bewusst, welche Farben dominieren bei eurer Dekoration und welches Motto oder Thema im Vordergrund eurer Hochzeit steht, bevor Ihr ein passendes Gastgeschenks wählt.

Wie viel Budget sollte man einplanen?

Grundsätzlich gilt, dass man eher kleinere Geschenke für seine Gäste einplant. Mit einem kleinen Betrag von 2 bis 3 Euro pro Gast oder auch pro Paar könnt ihr nichts falsch machen. Denn das Budget für Hochzeitsgeschenke hat neben den anderen Kosten einer Hochzeit, wie Catering, Dekoration, Location und der anschließenden Hochzeitsfeier eine eher kleine Priorität. Dennoch ist es möglich bereits mit einem nicht allzu hohen Budget etwas zu Verschenken was eure Gäste Freude bereitet. Zudem ist es auch nicht unüblich das Gastgeschenk selber zu basteln bzw. auch gekauftes mit gebasteltem zu kombinieren. Wichtig ist die Botschaft dahinter, welches ihr euren Gästen mitgeben möchtet.

Ob ihr nun euren Gästen einfach ein kleines Danke zukommen lassen wollt, ein kurzes „Schön das ihr hier seid“ oder sogar eine kleine Erinnerung in Form von Fotos oder einer selbstgebastelten Dekoration ist am Ende natürlich euch überlassen. Es gibt viele Ideen und Möglichkeiten Gastgeschenke zu kaufen oder auch selber zu basteln. Wir hoffen wir konnten euch ein wenig bei der Planung eurer Gastgeschenke helfen und wünschen euch und natürlich auch euren Gästen eine wunderschöne Hochzeitsfeier.

Euer ZWAYT Team.  

Weitere Blog-Beiträge

Hochzeitsautos – Ratgeber und Tipps rund um euren Traumwagen

Am Tag der Hochzeit mit seinem Traumauto vorfahren. Nicht nur der Kindheitstraum vieler Männer. Viele Hochzeitspaare träumen davon in einem Oldtimer, in einer Limousine oder einem ganz bestimmten Auto bei der freien Trauung, der Kirche oder dem Standesamt vorzufahren bzw. sich zu ihrem Trauort chauffieren zu lassen. Ob Sportlich, Klassisch oder wie bereits erwähnt in einem Oldtimer. Es gibt viele Varianten und Möglichkeiten mit welchem Hochzeitsauto ihr vorfahrt und auch wer euch fährt.