ZWAYT Blog Micro Weddings

Micro Weddings – Heiraten trotz der Corona-Pandemie

Was sind Micro Weddings?

Micro (tiny, mini, intime) Weddings sind trendige, kleine Hochzeiten, die in kleinen und engen Kreisen stattfinden. Man bezeichnet eine Hochzeit als Micro Wedding, wenn bis zu 30 Leuten beteiligt sind. Diese wurden in den Zeiten der Corona-Pandemie und der starken Begrenzungen für große Feiern immer populärer, damit lange geplante Hochzeiten nicht komplett abgesagt werden müssen. Einige Brautpaare entscheiden sich tatsächlich dazu, nur ihre Eltern und/oder engsten Freunde und Verwandte einzuladen, wodurch sehr häufig nur 10 Gäste oder sogar weniger auf einer so intimen Hochzeit answesend sind. Außerdem sind spontane Hochzeitsfeiern, sowie Trauungen möglich und man ist deutlich flexibler im Bezug auf das Budget aber auch die Wahl von Location und die Kommunikation mit den Gästen.

Was muss man beim Planen beachten?

Micro Weddings sind dafür vorgesehen, eine standesamtliche aber auch freie Trauung mit den engsten Freunden und Verwandten zu feiern. Im Falle der aktuellen Lage rund um die Corona-Pandemie hält man am besten mit dem Verwalter der Location, dem Fotografen und allen gebuchten Dienstleistern den Kontakt und sucht einen Alternativtermin aus, falls es zu einem plötzlichen Lockdown kommt oder mehrere Gäste absagen müssen. Vielleicht kommt für euch ja auch ein Motto oder ein Thema für die Hochzeit in Frage, welche für einen kleinen Kreis mit wenig Gästen passt. Einladungskarten sind ein wichtiger Bestandteil der Tiny Wedding, denn eine genaue Absprache mit Dienstleistern und Gästen ist bei einer Veränderung der Gästeanzahl, möglichen Änderungen (oder eine Änderunge der Corona-Auflagen) wichtig und muss schnell weitergegeben werden. Deswegen sollte mehr mehr in Kleinigkeiten und qualitativen Service investiert werden.

Auch interessant zum Thema Einladungskarten & Papeterie:
» Papeterie: Was ist es und warum ist es für eine Hochzeit so wichtig?

Warum sollte man sich für Micro Weddings entscheiden?

Es gibt einige Gründe weshalb man sich für eine intime Hochzeit entscheiden sollte:
•  größeres pro-Kopf-Budget
•  übriges Geld kann z.B. in unterschiedliche Menüs oder ins Traumkleid gesteckt werden
•  intensivere Gespräche mit den Gästen
•  Schwerpunkt liegt auf der Qualität und den gemeinsamen Momenten
•  kann Zuhause gefeiert werden
•  nervöse Brautpaare fühlen sich Zuhause wohler
•  weniger Druck, man steht nicht im Mittelpunkt von 100 Leuten
•  weniger Gäste bedeutet nicht weniger schön oder festlich
•  mehr Geld für Dekoration, um die Feier noch unvergesslicher zu gestalten
•  entspannteres Vorbereiten
•  mehr Auswahl bei den Locations, weil man weniger Platz braucht

Noch mehr Besonderheiten gefällig? – Inspirationen für Themenhochzeiten

Nachhaltige Hochzeit – Der Trend 2021: Wenn bei einer Hochzeit auf den ökologischen Fußabdruck geachtet werden soll, ist die nachhaltige Hochzeit genau das passende Thema und ein sehr breit gefächtertes Motto. Dieses Thema kann man sehr gut mit einer Micro Wedding kombinieren, denn es geht darum, möglichst nachhaltig und mit umweltfreundlichen Ressourcen zu heiraten. Auf Plastik wird hierbei verzichtet und alles wird lokal gekauft. Auch bei den Trauringen oder dem Hochzeitskleid wird auf einen Fair-Trade-Handel geachtet oder Kleider, sowie Kleidungsaccessoirs sogar im Second Hand Laden geholt.

Blumenhochzeit: Wie der Name schon verrät, geht es um Blumen und das überall. Sowohl als Dekoration als auch als Gastgeschenke oder ein großer farbenfroher Blumenkranz für die Braut mit eure Lieblingsblumen bespickt. Als Location eignen sich optimalerweise grüne Flächen, ein Garten oder ein offenes Feld.

Boho-Hochzeit – frei und wild: Bei dieser Hochzeit liegt der Schwerpunkt auf dem Style der 70er Jahre: Hippie und Ethno. Die Braut trägt oft Blumenkränze im Haar. Naturtöne schmücken die Veranstaltungen. Oft werden diese mit Destinationweddings in Ausland kombiniert. Wichtig hierbei ist. Nichts muss, alles ist möglich. Hauptsache das paar fühlt sich wohl!

Sternenhochzeit: Gerade für Hochzeiten in kälteren Monaten ist es schwer, ein Thema auszusuchen. Bei der Sternenhochzeit dreht sich alles um das Thema Sterne, Mondschein und das Weltall. Daran ist auch die Dekoration angepasst. Lichterketten und Kerzen schmücken den Raum und alles wirkt sehr gemütlich eingerichtet.

Heiraten für unter 500€?

Hochzeiten sind oft teuer und sehr umfangreich geplant und gestaltet. Ein Paar aus den USA wollte für den Bund der Ehe jedoch nur ein kleines Budget ausgeben. Wie? Die Micro Wedding macht es möglich:

Das Brautpaar gab insgesamt 360$ (ca. 330€) aus, andere benutzen dieses Geld alleine für Einladungskarten. Dem Brautpaar waren "der Firlefanz und viel Dekoration nicht wichtig gewesen", sie bezahlten nur die Hochzeitsurkunde und ein Abendessen. Gefeiert wurde mit den engsten Freunden im Wald. Trotzdem war die minimalistische Tiny Wedding ein riesiger Erfolg und das Ehepaar bereut die Entscheidung nicht.

Fazit

Micro Weddings sind eine tolle Alternative, wenn man (abgesehen von der Corona-Pandemie) im engen Kreis budgetfreundlich heiraten will. Vor allem hat man an diesem Tag innigere Gespräche mit den Gästen als würde man mit 100 Leuten feiern. Auch Spontanität oder Nervosität stellen bei einer Mini Wedding eine kleinere Hürde dar.

» Ein Gastbeitrag von Jona Mialkas & Fiona Schulz


Bilder wurden bereitgestellt von Bianca Wörner - Agentur HERZgut

Dienstleister der Bilder:

Netzwerk: Allabouttheweddingroom, Location:sDörfle, Wedding Planer: Agentur Traumhochzeit,
Blumen & Deko: Jana Weidmann - Blüten Atelier, Fotos: Denise Claus - Lieblingsbild Hochzeitfotos,
Papeterie: Carino Karten, Ringe: Ewige Ringe Böblingen, Traurednerin: Agentur Herzgut,
DJ: Klangkonzept, Brautkleid: Ivery Brautmoden, Jacke Bräutigam: Pannewitz Couture,
Herrenausstatter: Maßnahme - Stefan Werner, Wibbel Bekleidungshaus Schmidt
Brautaccessiores: Dila Accessiores, Gästebuch & Tortentopper: Watschoenet,
Make Up & Styling: Kirsten MakeUpArtist, LOVE Buchstaben: XXL Buchstaben, Torte: Jessica Maurer Partisserie,
Film: Traudichfilm

 

Infos zu Micro Weddings:


Was sind Micro Weddings

- Intime Hochzeiten im kleine Kreis
- maximal 30 Gäste

- meist nur enge Verwandte & Freunde


Wichtige Themen bei der Planung

- Enger Kontakt mit Dienstleistern & Gästen
- Auge auf Kleinigkeiten & Details
- Mehr Budget für qualitativen Service

Weitere Blog-Beiträge

Micro Weddings – Heiraten trotz der Corona-Pandemie

Micro (tiny, mini, intime) Weddings sind trendige, kleine Hochzeiten, die aufgrund der Corona-Auflagen in kleinen Kreisen stattfinden. Man bezeichnet eine Hochzeit als Micro Wedding, wenn bis zu 30 Leuten beteiligt sind. Diese wurden wegen der Notlage während der Pandemie immer populärer, damit lange geplante Hochzeiten nicht komplett abgesagt werden müssen.

Nachhaltigkeit als aktuelles Thema auf Hochzeiten und Events

Von der ökologischen Papeterie, über nachhaltige Brautmode, faire Rohstoffe für den Hochzeitsschmuck, ein biologisch-saisonales Buffet, ökologische Gastgeschenke bis hin zu umweltfreundlicher Dekoration gibt es zahlreiche Möglichkeiten, den schönsten Tag im Leben nachhaltig zu gestalten.