Scheunenhochzeit: Warum Ihr mit einer Scheune als Hochzeitslocation dieses Jahr voll im Trend liegt.

Es gibt für eine Hochzeitsfeier unendlich viele Locations und mit der Auswahl und den ganzen Alternativen könntet ihr überfordert sein. Wir konzentrieren uns in diesem Blogpost auf bloß eine Location – die Scheune. Aber keine Sorge, die Trends gelten auch außerhalb einer Scheune für 2021.

Was zeichnet eine Scheune eigentlich aus? Ich denke das wichtigste ist die Individualität. Zugegeben – es gibt Scheunen, wo man das Komplettpaket buchen kann und es nicht mehr viel Spielraum für euch gibt. Aber es gibt viel mehr Scheunen, wo eurer Kreativität keine Grenzen gesetzt sind. Dort ist alles umsetzbar. Anderes Mobiliar, ausgefallene Dekoration, meistens ein wunderschöner Außenbereich, wo man eine tolle freie Trauung organisieren kann. Selbst die kann total ausgefallen werden. Und es überzeugt natürlich der Charme einer Scheune, wo wir schon zum ersten Punkt kommen, warum ihr in dieser Location im Trend liegt. Vor allem, weshalb die Scheune bestens dafür geeignet ist.

Dekoration mal anders. Dieses Jahr liegen holzige Dekoelemente im Trend. In einer Scheune herrscht dieses natürliche rustikale Flair. Dort passen Tischpläne- oder Nummern, Schilder, Kerzenhalter, Love Letters oder Vasen aus Holz perfekt hinein.

Auch der geometrische Traubogen passt super in den Außenbereich für die freie Trauung. Im Trend liegt ihr zum Beispiel mit einer Hexagon-Form. Wenn dieser Traubogen noch aus Holz besteht, schlagt ihr zwei Fliegen mit einer Klappe.

Da wir gerade schon beim Außenbereich der Scheune sind, kommen wir nun zum nächsten Punkt. Green Weddings stehen auch dieses Jahr im Mittelpunkt. Nachhaltig zu feiern wird nicht unwichtiger. Dies kann man super auf einer Wiese oder am Waldrand durchführen. Zudem kennen die Betreiber der Scheune umliegende regionale Anbieter, die euch saisonale Gerichte anbieten können, die aus dem eigenen Anbau stammen. Die Transportwege bleiben klein und ihr wisst, woher ihr euer Catering bekommt.

Auch der nächste Trend ist nicht vom Podest zu kriegen – Trockenblumen. Pampasgras mit Eukalyptus ist einfach die Kombination dieses Jahr. Der Vorteil von Trockenblumen ist, dass man sie einfach nach der Hochzeitsfeier weiter als Dekoration verwenden kann und man somit keine Blumen wegschmeißen muss. Der Gedanke der Nachhaltigkeit bleibt auch hier nicht aus.

Es geht nun romantisch weiter. Eure Feier ist das absolute Highlight, wenn ihr abends mit einem Lichtertunnel unter dem freien Himmel eure Gäste zum Staunen bringt. Dafür werden Lichterketten so gelegt, dass sie einen Tunnel darstellen. Innerhalb des Tunnels könnt ihr entweder das Buffet ausrichten, die Tische platzieren oder die Tanzfläche eröffnen. Aber auch im Innenbereich einer Scheune wird sehr häufig mit verschiedenen Lichterketten gearbeitet.

Ihr vervollständigt das Konzept einer nachhaltigen, rustikalen, aber romantischen Hochzeitsfeier, wenn ihr zusätzlich noch Vintage-Eheringe besitzt. Entweder man greift hier auf recycelte Eheringe aus einem Second-Hand Laden zurück, oder verwendet ein altes Erbstück, welches beim Goldschmied nach euren Wünschen angepasst wird. Eine weitere Möglichkeit sind Eheringe aus Holz, die bei entsprechender Lackierung lange halten.

Ein weiterer Trend ist eine Wedding-Lounge in der Location. Damit ist ein Ort oder eine Ecke gemeint, in welcher man sich zurückziehen kann. Im Normalfall besteht die Lounge aus einem Sofa und ein paar Sesseln, aber ihr könnt euch auch dort super bei der Umsetzung austoben. Manche Scheunen verfügen sogar über einen abgetrennten Raum, der alles für eine Lounge mitbringt und ihr bloß ein paar Handgriffe anwenden müsst.

Ihr kennt die Donut Wall, aber kennt ihr auch die Champagner Wall? Dort herrscht Selbstbedienung. Die Champagner-Gläser werden einfach an einer Wand stylisch befestigt und die Gäste können sich ihr Getränkt selbst abholen. Diese Wall eignet sich perfekt am Start des Lichtertunnels, beim Sektempfang bei Locationankunft oder als Hingucker innerhalb der Scheune an einer holzigen Wand.

Haben wir euch überzeugen können in einer Scheune zu feiern? Habt keine Angst zu viel selbst organisieren zu müssen, denn die Individualität ist doch das, was euch als Paar ausmacht. Wer möchte Paket X buchen und das Standardprogramm bekommen, wenn ihr so viel mehr von euch zeigen könnt? Mit den richtigen Dienstleistern ist eine Umsetzung eurer Traumhochzeit nach euren Vorstellungen und Wünschen möglich. Holt euch professionelle Unterstützung bei den Leuten, die sich darauf spezialisiert haben, was ihr wollt.

Wir wünschen euch viel Erfolg bei der Planung eurer Hochzeit und natürlich eine unvorstellbar schöne Feier, wie ihr es euch vorstellt.

Ganz liebe Grüße aus NRW wünschen wir euch als Hochzeitsplanerinnen,

Julia & Annika

»Zum Profil von: Ja Weddings


Die Bilder sind aus dem Styled-Shooting „Modern meets Barn“ entstanden. Folgende Dienstleister haben mitgewirkt:

Konzept, Organisation,Planung: Ja.Weddings; Konzept, Planung, Fotografie & Papeterie: Rosé & Gold
Location: Eventlocation Öfter Wald; Möbel: vonholzbein; Models: Carina & Simon Willeke; Dekoration: Detailliebe Deko
Floristik: Grün&Zart Eventfloristik; Traurednerin: Sneakerspeaker Weddings; Hair & Make-Up: Moana Makeupartist & Puravida by nora;
Torte & Cupcakes: Dolcino Mio; Brautkleid: Trauninchens Brautloft; Fliege & Hosenträger: Anna Dezet
Brautschmuck: Sternenauge Official; Traubogen: Dekorosenherz; Love Letters: Wesayyes Wedding

 

Weitere Blog-Beiträge

Micro Weddings – Heiraten trotz der Corona-Pandemie

Micro (tiny, mini, intime) Weddings sind trendige, kleine Hochzeiten, die aufgrund der Corona-Auflagen in kleinen Kreisen stattfinden. Man bezeichnet eine Hochzeit als Micro Wedding, wenn bis zu 30 Leuten beteiligt sind. Diese wurden wegen der Notlage während der Pandemie immer populärer, damit lange geplante Hochzeiten nicht komplett abgesagt werden müssen.

Nachhaltigkeit als aktuelles Thema auf Hochzeiten und Events

Von der ökologischen Papeterie, über nachhaltige Brautmode, faire Rohstoffe für den Hochzeitsschmuck, ein biologisch-saisonales Buffet, ökologische Gastgeschenke bis hin zu umweltfreundlicher Dekoration gibt es zahlreiche Möglichkeiten, den schönsten Tag im Leben nachhaltig zu gestalten.